Dies und Das

Bernd Blumenstiel ist tot

Der Dortmunder Motorsport-Club trauert um seinen Ehrensportleiter Bernd Blumenstiel

Am 11.7.1944 geboren, trat Bernd 1974 mit jungen 30 Jahren in den DMC ein. Immer an der Seite seiner Frau Heidi betätigte er sich sportlich vorrangig bei den damals beliebten Bildersuchfahrten, allgemeinen Ausfahrten und „Chinesenrallys“. Schon zwei Jahre später wurde er als Wagenreferent in den Vorstand gewählt. 1981 übernahm er das Amt des Sportleiters von seinem Vorgänger Siegfried Urbat, das er bis 2005 innehatte. Mit Akribie widmete er sich der Vorbereitung der auf heimischem Terrain stattfindenden Events, insbesondere den Slalomrennen, deren Perfektion weit über die Grenzen und das Einzugsgebiet Dortmunds bekannt und beliebt wurden. In diesem Jahr 2005 zog sich Bernd aufgrund einer Krebserkrankung aus dem organisatorischen Bereich zurück. Mit seinem Ausscheiden wurde ihm die Ernennung zum Ehrensportleiter ausgesprochen. 1980 erhielt Bernd vom ADAC die Ewald Kroth Medaille in Bronze für seinen Einsatz im Interesse des Motorsports. Die Auszeichnungen in Silber, Gold und Gold mit Kranz erfolgten 1985, 1992 und 2003. Darüber hinaus erhielt Bernd im Jahr 2000 die ADAC Gau-Ehrennadel in Silber.

Doch auch nach seiner Genesung von der schweren Krankheit war er weiterhin in allen Belangen für den Verein tätig. Sei es als Verwalter unseres „Reinoldus Event Centers“ in Dorstfeld, bei der Organisation der Veteranenausfahrt, bei der Mithilfe der Durchführung unserer Winterfeste oder beim Catering unserer Veranstaltungen vor Ort oder am Nürburgring.

Früh schon hatte Bernd als „Erfinder“ der Reinoldusklause den Wandel der Veranstaltungen vom rein sportlichen zum gesellschaftlichen und geselligen Event erkannt. Mit seinem ihn selbst nie zufriedenstellenden Angebot an Speisen, Getränken, Ambiente und Unterhaltung hat er dafür gesorgt, dass die als legendär geltenden Slalom-veranstaltungen auf dem Fredenbaumplatz immer schon wenige Tage nach Bekanntgabe des Termins ausverkauft waren. Auch am Nürburgring geriet manches Rennen zur „Rahmenveranstaltung“ der DMC Reinoldusklause. Wie kein anderer hat Bernd das Gesicht des DMC geprägt und für die Reputation „seines“ Vereins gesorgt.

Wir werden Dich sehr vermissen. Ruhe in Frieden.
Bernd Blumenstiel